Skip to content

Umweltmanagement für kleine und mittlere Unternehmen

Umweltmanagement Blog - Dr. Größmann - Konstanz

99 von 100 deutschen Unternehmen gehören zu den kleinen und mittelständischen Unternehmen. Sie allein schaffen mehr als die Hälfte der Wertschöpfung in Deutschland. Somit könnten gerade diese Unternehmen Umweltschutz in Deutschland entscheidend voranbringen und von ihrem Engagement profitieren.
Die Notwendigkeit ein Umweltmanagementsystem zu installieren ist offensichtlich und für ein Unternehmen von Vorteil. Wachsender Druck durch steigende Entsorgungs- und Energiekosten, umweltgesetzlichen Reglementierungen sowie Forderungen industrieller Abnehmer und der Öffentlichkeit nach Produkten, die nach dem “Stand der Technik” hergestellt wurden, sind nur wenige Beispiele, die für den Aufbau eines Umweltmanagementsystems sprechen.

Die Installierung eines Umweltmanagementsystems in ein Unternehmen und die Begleitung zum Zertifikat ist ein komplexes Projekt, das sorgfältiger Planung und professioneller Beratung bedarf. Meist fühlen sich gerade kleine und mittelständische Unternehmen außerstande, die vielfältigen Aufgaben zur Einführung eines Umweltmanagementsystems zu erfüllen. Betrieblicher Umweltschutz beschränkt sich so notgedrungen auf sogenannte “end-of-pipe-Lösungen” oder wird erst gar nicht angegangen. Damit berauben sich die Unternehmen oftmals der Chance, sich eine Reihe existenzsichernder Wettbewerbsvorteile zu verschaffen.

Der Berater Dr. Ulrich Größmann bietet deshalb einen Workshop “EMAS/ISO 14001 im Konvoi” an, der zusammen mit dem TQI Innovationszentrum in Gosheim durchgeführt wird. Ziel des Workshops ist, interessierten und umweltbewussten Unternehmen der Region eine bedarfs- und praxisgerechte Unterstützung zur Einführung eines Umweltmanagementsystems anzubieten. Im Rahmen des Workshops werden die teilnehmenden Unternehmen auf dem Weg zur Zertifizierung/ Validierung begleitet. Die einzelnen Arbeitsschritte zur Einführung eines Umweltmanagementsystems werden gemeinsam vorbereitet und umgesetzt.

Durch Aufteilen der Beratungskosten, Nutzen von Synergieeffekten und projektbegleitenden Erfahrungsaustausch sparen die teilnehmenden Unternehmen Kosten. Gerade kleine und mittelständische Unternehmen wird so die Teilnahme an EMAS und/oder ISO 14001 und die Umsetzung einer umweltorientierten Unternehmensführung erleichtert.

Nach Durchführung der gegenseitigen Auditierung und bestandener Prüfung erhalten die Teilnehmer das Hochschulzertifikat „Interner Umweltauditor / Umweltbetriebsprüfer“ der Steinbeis Hochschule.
Der Konvoi-Workshop beinhaltet auch, da thematisch naheliegend, auch die Beratung zur Einführung eines Energiemanagementsystems gemäß der internationalen Norm ISO 50001.